die ausstellung

Gleich gegenüber der Neuen Bischöflichen Residenz befindet sich das weltweit einzigartige Dackelmuseum Kleine Residenz. Der Dackel – eine Weltanschauung – wird in einer Ausstellung aus der weltgrößten Sammlung mit über 4.500 Exponaten gezeigt.

 

Wohl kein anderer Hund ist auf dem Globus so bekannt wie der Dackel. 100 Jahre Freistaat Bayern, der Dackel im Adel oder der Dackel in der Jagd gehören ebenso zu den Schwerpunkten wie der Olympiadackel „Waldi“ von 1972.

 

Das Museum befindet sich am wohl schönsten Platz der Stadt, dem Residenzplatz. Die Sammlung wurde von den beiden Passauer Floristmeistern Seppi Küblbeck und Oliver Storz über 25 Jahre zusammengetragen und wird den Besuchern erstmals öffentlich gezeigt. Viele der Exponate werden in Schauvitrinen liebevoll präsentiert, mit Augenzwinkern und viel Gefühl für den Dackel, der wie kein anderer Bayern repräsentiert.

vitrinen

TV und medien

kontakt

Adresse:

 

  Große Messergasse 1
  94032 Passau

  Deutschland

 

telefon:

 

+49 851 30439

 

e-mail:

 

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

preise und oeffnungszeiten

Öffnungszeiten:

Bis 6. Jan. täglich 10 - 16 Uhr

Freitag nur nach telefonischer Vereinbarung // 24./25. Dez. geschlossen

 

 

Eintritt / Preise:

Kinder bis 12 Jahre frei

Schüler und Studenten € 3,00

Erwachsene € 5,00

Gruppenführung (bis max. 15 Personen) € 30,00

Broschüre* € 5,00

 

Hunde dürfen mit in die Ausstellung

 

 

*36-seitiges Hochglanz-Magazin mit Fotos und ausführlicher Beschreibung aller Vitrinen

“Daß mir der Hund das liebste sei, sagst Du,
oh Mensch, sei Sünde?

Der Hund blieb mir im Sturme treu,

der Mensch ging schon beim Winde!“

 

Der heilige Franziskus

dackelmuseum

kleine residenz

dackelmuseum

kleine residenz

Große Messergasse 1 // 94032 Passau

Telefon: +49 851 30439

Öffnungszeiten:

bis 6. Januar

täglich 10 - 16 Uhr

 

Freitag nur nach telefonischer Vereinbarung

24./25. Dez. geschlossen